Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Historische Ortsansicht. Stahlstich, 1843. Von Johann Poppel, nach Ludwig Lange. 10,5 x 15,6 cm (Darstellung / ohne Schmuckrahmen) / 15 x 23,5 cm (Blatt).

Andres 125. Aus: Ludwig Lange, Original-Ansichten der historisch merkwürdigsten Staedte in Deutschland (Darmstadt: Gustav Georg Lange 1843), Bd. 4. - Unten rechts signiert: "Stahlst. v. Joh. Poppel". Unterhalb der Darstellung Titel und Verlegeradresse. - Papier schwach gebräunt und im unteren schwach stockfleckig. Sonst guter Zustand.

Johann Poppel (1807 Hammer bei Nürnberg - 1882 Ammerland am Starnberger See). Eigentlich Johann Gabriel Friedrich Poppel. Deutscher Landschaftsmaler, Vedutenzeichner, Kupfer- und Stahlstecher. Schüler der Nürnberger Kunstschule bei Friedrich Johann M. Geißler. Erlernte den Stahlstich bei Carl Ludwig Frommel in Karlsruhe. Arbeitete 1832 in London bei William Tombleson, 1833 in Karlsruhe, ab 1834 in Nürnberg und ab 1838 in München. Einer der bedeutendsten Stahlstecher der ersten Generation in Deutschland.

Ludwig Lange (1808 Darmstadt - 1868 München). Deutscher Architekt, Landschafts- und Architekturmaler, Bruder von Julius und Gustav Georg Lange. Arbeitet mit letzterem zusammen an den 1832 herausgebrachten "Originalansichten der vornehmsten Städte in Deutschland". Veröffentlichte selbst unter anderem 1842 "Der Rhein und die Rheinlande".

45,00 EUR (incl. MwSt.)

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit