Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Lithografie / Kreidelithografie, auf gewalztem China, auf Kupferdruckkarton, 1833/1834. Von Christian Friedrich Sprinck, nach Carl Christian Vogel von Vogelstein. 44,5 x 32,9 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 55,5 x 40,5 cm (Blatt).

Im Stein rechts unten signiert: "Unter d. Leitung v. E. Resch lith. v. F. Sprinck". Unterhalb der Darstellung betitelt: "ALBERT Herzog von Sachsen. geb. den 23 April 1828." - Breitrandiges Exemplar. Im Rand durchgehend leichte Mängel, v.a. Knickspuren. Im Rand unten links größerer Einriss alt hinterlegt. Darstellung nicht betroffen. Insgesamt mangelhafter bis mäßig guter Zustand.

Christian Friedrich Sprinck (1769 Dresden - 1831 Dresden). Deutscher Radierer und Kupferstecher. Schüler der Dresdner Akademie bei Guiseppe Canale und Johann Adolf Darnstedt. Radierte zahlreiche Ansichten von Dresden und Umgebung, oft in aquarellierten Umrissradierungen kleineren Formats, die von ihm sowohl in Einzelblättern als auch als Alben herausgegeben wurden.

Carl Christian Vogel von Vogelstein (1788 Wildenfels - 1868 München). Deutscher Maler. Ab 1804 Studium an der Akademie in Dresden. Ab 1808 in Sankt Petersburg, 1813-1820 in Rom tätig, wo er einen eigenen Weg zwischen den vorherrschenden antikisierenden und romantischen Stilen suchte. 1820 Ruf an die Dresdner Akademie als Nachfolger Gerhard von Kügelgens. 1831 Adelstitelverleihung als Hofmaler des sächsischen Königshauses. Mit seinem Ruhestand 1853 zog er nach München. Zeitlebens unternahm der Künstler weite Reisen europaweit. In seinem umfangreichen Schaffen seien neben seinen Landschaften und religiösen Bildern vor allem seine zahlreichen Porträts hervorgehoben: Bis zum Ende seines Lebens entstand eine Sammlung von über 700 Bildnisse zeitgenössischer Berühmtheiten, meist mit Autogramm des Porträtierten.

Albert von Sachsen (1828 Dresden - 1902 Sibyllenort). Sächsischer König aus dem Haus Wettin der albertinischen Linie. Sohn Johanns von Sachsen und der Amalie Auguste von Bayern. Ab 1845 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Darauf trat er in militärische Dienste. So nahm er am Schleswig-Holsteinischen Krieg (1848/51), am Deutschen Krieg (1866) und am Deutsch-Französische Krieg (1870/1871) teil. Nach dem Tod seines Vaters am 29. Oktober 1873, übernahm er die Regierungsgeschäfte. Seit 1853 ist er mit Carola von Wasa-Holstein-Gottorp verheiratet.

290,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Wilhelm I. König von Preußen. - Brustbildnis im Medaillon. - Albert ...

Stahlstich, 1839/1840. Von Albert Teichel, nach Oskar Wisnieski. 19,1 ...

€ 90,00

Peroux, Joseph Nicolaus. - König Rudolf I. von Habsburg erkennt den S...

Lithografie / Gravur, 1820/1821. Von Joseph Nicolaus Peroux, nach Nico...

€ 119,00

Napoleon Bonaparte. - Friedensfest in Dresden. - Illumination. - "Abbi...

Ereignisbild. Lithografie / Federlithografie, 1807. Von Deutsch (19. J...

€ 160,00

Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen. - Brustbild als Kronprinz....

Kupferstich / Linienstich, 1817. Von Friedrich Wilhelm Bollinger, nach...

€ 100,00

Friedrich August I. König von Sachsen. - 50. Regierungs-Jubiläum. - ...

Lithografie / Federlithografie, 1818. Von Deutsch (19. Jh.). 12,6 x 8,...

€ 55,00

Reinhard, Franz Volkmar. - Bildnis mit aufgestütztem Kopf. - Stölzel...

Radierung / Strichätzung, 1813. Von Christian Friedrich Stölzel, nac...

€ 80,00

Hartung, Heinrich Ernst. - Bildnis in Halbfigur. - Heinrich Bucker. - ...

Lithografie / Kreidelithografie, auf gelblichem Karton, 1848. Von Hein...

€ 120,00

Dembinski, Henryk. - Bildnis in Ganzfigur. - In der Schlacht von Praga...

Lithografie / Kreidelithografie, 1831-1840. Von Deutsch (19. Jh.). 23,...

€ 120,00

Dobrowolski, Antoni Boleslaw. - Bildnis mit Mütze und Pfeife. - Phili...

Zeichnung / Federzeichnung, in schwarzer Tusche, in Grau laviert, auf ...

€ 340,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

0,00 EUR Deutschland
8,00 EUR Europa
26,00 EUR Weltweit