Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Historische Ortsansicht. Radierung / Strichätzung, 1808. Von Johann Philipp Veith, nach Christian Gottlob Hammer. 16,1 x 23,0 cm (Darstellung) / 20,5 x 26,1 cm (Platte) / 25,5 x 39,5 cm (Blatt).

Aus: Gottlob Friedrich Thormeyer, Dresden mit seinen Prachtgebäuden und schönsten Umgebungen. Dresde avec ses édifices et plus beaux environs (Dresden: Meinhold & Rittner 1808). - In der Platte rechts unten signiert: "P. Veith sc." Links bezeichnet: "Hammer del." Mittig Verlegeradresse: "Dresden bei Heinrich Rittner". Darunter französischer Titel. - Sogenanntes Drittes Belvedere, wie es 1814 nach der Zerstörung des Siebenjährigen Krieges durch den Architekten Christian Friedrich Schuricht im Auftrag des Fürsten Nikolai Grigorjewitsch Repnin-Wolkonski wiedererrichtet worden war und bis 1842 bestand. - Ein kleines Flecklein im rechten Blattrand. Insgesamt aber sehr schön erhalten.

Johann Philipp Veith (1768 Dresden - 1837 Dresden). Deutscher Landschaftszeichner, Radierer und Kupferstecher. Schüler der Dresdner Akademie und von Adrian Zingg. Nach 1790 machte sich Veith selbstständig. Seit 1798 Pensionär der Dresdner Akademie. Pflegte freundschaftlich Beziehungen zu Philipp Otto Runge, der 1801 in Dresden eintraf. 1802 war er zu Studienzwecken in der Schweiz, Oberitalien und Rom unterwegs. 1813/14 weitere Italienreise.

Christian Gottlob Hammer (1779 Dresden - 1864 Dresden). Deutscher Landschaftsmaler und Kupferstecher. Ab 1794 Studium an der Dresdner Akademie, dort 1798 Meisterschüler bei Johann Philipp Veith. 1816 Mitglied der Akademie und dem berühmten Kreis der "Dresdner Romantiker" zugehörig. 1829 Berufung zum außerordentlichen Professor. Im Wesentlichen konzentrierte sich Hammer auf Landschaftsdarstellungen und Städtebilder. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst Arbeiten in den verschiedenen Techniken, u.a. Zeichnungen in Sepia und Wasserfarben sowie Radierungen und Kupferstiche nach eigenen Entwürfen und Vorlagen anderer Künstler, u.a. Johann Clausen Dahl, Caspar David Friedrich, Ernst Ferdinand Oehme.

120,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Dresden. - Gesamtansicht. - Saxonia. - "Dresden. / Im Garten des Japan...

Historische Ortsansicht. Lithografie / Kreidelithografie, 1835. 10,5 x...

€ 50,00

Westphal, Otto. - Dresden. - Ständehaus, Schloss & Hofkirche.

Radierung / Strichätzung, mit Plattenton, in Braun, auf Van-Gelder-Zo...

€ 240,00

Kettner, Gitta. - "Auf der Terrasse".

Lithografie / Kreidelithografie, 1975. Von Gitta Kettner. Auflage Exem...

€ 90,00

Dresden. - Brühlsche Terrasse. - Reinhardt. - "Die neue Freitreppe de...

Historische Ortsansicht. Holzstich, 1863. Von Deutsch (19. Jh.), nach ...

€ 40,00

Dresden. - Blick vom Waldschlösschen. - Heinz Langer. - "Dresden vom ...

Lithografie / Kreidelithografie, in Rotbraun, auf Büttenpapier, 2005....

€ 120,00

Dresden. - Katholische Hofkirche. - Hammer. - "Vue de l'église cathol...

Historische Ortsansicht. Radierung / Kupferstich, 1808. Von Christian ...

€ 150,00

Dresden. - Gesamtansicht. - Blick vom Belvedere elbaufwärts. - Carl W...

Historische Ortsansicht. Lithografie / Tonlithografie, auf gewalztem C...

€ 950,00

Dresden. - Gesamtansicht. - Vogelschau. - French. - "Dresden".

Historische Ortsansicht. Stahlstich, alt koloriert, 1852-1869. Von Wil...

€ 400,00

Dresden. - Neustädter Ufer. - Münnich. - "Neustadt Dresden".

Historische Ortsansicht. Lithografie / Kreidelithografie, über Tonpla...

€ 180,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit