Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Radierung / Strichätzung, mit Plattenton, 1880. Von Woldemar Friedrich. 12,9 x 16,8 cm (Darstellung ) / 16,0 x 20,0 cm (Platte) / 35 x 50 cm (Blatt).

Aus: Radirungen. Hrsg. vom Radirverein zu Weimar (Weimar: Gesellschaft für Radirkunst 1877-1914). - In der Platte links unten monogrammiert und datiert. Am Blattrand rechts unten von fremder Hand in Bleistift bezeichnet. - Blatt Nr. 3 aus der Jahresmappe von 1880. - Minimal lichtrandig. Am unteren Blattrand etwas knickspurig. Guter Gesamteindruck.

Woldemar Friedrich (1846 Gnadaun - 1910 Berlin). Deutscher Maler und Grafiker. 1863-65 Hospitant der Berliner Kunstakademie bei Brücke und Steffeck. Danach Studium an der Weimarer Kunstschule bei August von Ramberg. Um 1870 verschiedene Illustrationsaufträge z.B. für Georg Hiltls "Der französische Krieg von 1870 und 1871". 1873/74 Italienreise. Ab 1881 Lehrer an der Weimarer Kunstschule. Wandte sich der dekorativen Malerei zu; Kuppelfresken des Lehrter Bahnhofs Berlin. 1882 Professur. Ab 1885 Lehrer an der Kunstakademie in Berlin. 1886 Kleine Goldene Medaille der Berliner Kunstausstellung.

60,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Hausotte, Horst. - "Im Kaukasus".

Radierung / Strichätzung & Kaltnadel, 1983. Von Horst Hausotte. Aufla...

€ 80,00

Gleichen-Rußwurm, Ludwig von. - "Brücke bei Kissingen".

Radierung / Strichätzung, 1892. Von Ludwig von Gleichen-Rußwurm. 18,...

€ 125,00

Rasch, Otto. - "Kirchgang in Thüringen".

Radierung / Strichätzung, Aquatinta & Vernis mou , in Braun, 1911. Vo...

€ 60,00

Weidensdorfer, Claus. - "Sixtina".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf hellgelbem Hahnemühl...

€ 300,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit