Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Lithografie / Federlithografie, 1969. Von Herta Günther. 23,5 x 28,5 cm (Darstellung) / 63 x 50 cm (Blatt).

Schmidt 149. Rechts unten in Bleistift signiert und datiert. Im Stein die Inschrift: "Du, der ich bin verfallen; deiner mit Haut und Haar. Du: fischig und kristallen, voll Glück und voll Gefahr; In die mein Leben mündet mit Lärm und Leuchtsignal. Zerstört und neugegründet aus Sternen Staub und Stahl." - Zu einem Gedicht von Manfred Streubel. - Papier insgesamt leicht knick- und fingerspurig. Etwas stockfleckig. Sonst guter Gesamtzustand.

Herta Günther (*1934 Dresden, lebt und arbeitet in Dresden). Deutsche Malerin und Grafikerin. 1951-56 Studium an der Hochschule für Bildende Künste bei Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Seit 1956 im Verband bildender Künstler. Ab 1957 freischaffend. Zahlreiche Reisen ins Ausland. 1966 erste Einzelausstellung. 1970 eigenes Atelier im Haus des heutigen Societätstheaters Dresden. 1978 Eröffnung der Ausstellung im Glockenspielpavillon Dresden durch Dr. Fritz Löffler. 1983 Werkverzeichnis der Druckgrafik. 1989 umfangreiche Ausstellung mit Katalog im Museum Galerie Junge Kunst in Frankfurt/Oder. Herta Günther zählt zu den wichtigsten Dresdner Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.

160,00 EUR ** ohne Umsatzsteuerausweis wegen Differenzbesteuerung nach § 25a UStG

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Peuker-Krisper, Annette. - "Hochzeit".

Radierung / Strichätzung, mit Plattenton, in Blauschwarz, 1978. Von A...

€ 120,00

Förster, Wieland. - "Ruhendes Paar".

Lithografie / Kreidelithografie, auf Büttenpapier, 1974. Von Wieland ...

€ 380,00

Förster, Wieland. - "Zu Penthesilea III".

Zeichnung / Bleistiftzeichnung, 1986. Von Wieland Förster. 34,0 x 24,...

€ 2300,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit