Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Tonlithografie, 1863-1865. Hermann Menzler, Johann Elias Ridinger. 22,8 x 29,4 cm / 32 x 36,5 cm.

Links unten bezeichnet "Gez. v. J. E. Ridinger, lith. v. H. Menzler". Verlagsadresse Ludwig Julius Heymann in Berlin. - Druck von A. Renaud. - Papier geringfügig lichtrandig und angeschmutzt. Sonst gutes Exemplar.

Hermann Menzler

Johann Elias Ridinger (1698 Ulm - 1767 Augsburg). Deutscher Tiermaler, Radierer und Verleger. Ridinger wurde von Christoph Rasch in Ulm und Johann Falk in Augsburg unterrichtet und bildete sich dann in Regensburg weiter, wo ihn seine Vorliebe für die Jagd zum Studium des Wildes hinführte. Er gründete später in Augsburg eine Kunsthandlung und starb hier am 1767 als Direktor der Kunstakademie. Seine radierten Blätter, die sich auf etwa 1600 Stück belaufen, stellen die Tiere in charakteristischen Lebensmomenten und landschaftlichen Umgebungen dar. Weniger gelang ihm die Darstellung der menschlichen Gestalt und zahmer Tiere, wie beispielsweise von Pferden. Alte Abdrücke der Blätter sind selten. Sehr zahlreich sind seine mit Genauigkeit und Geschmack ausgeführten Zeichnungen.

48,00 EUR (incl. MwSt.)

Shopping Cart  

Shopping cart is empty.

Seller  

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit