Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Farblithografie / Kreide- & Pinsellithografie, auf Büttenpapier, um 1920. Von Franz Huth. 37,0 x 31,5 cm (Darstellung / Blatt).

Im Stein links unten schlecht lesbar signiert; etwa: "F. Huth (?)". - Bis an den Darstellungsrand becshnitten. Blattrand mit leichten Mängeln, winzigen Fehlstellen und Einrissen. Mäßig guter Gesamtzustand.

Franz Huth (1876 Pößneck - 1970 in Weimar). Deutscher Landschaftsmaler und Grafiker, Vertreter der Weimarer Malschule. In Thüringen erlangte er mit seinen Pastellen besondere Bedeutung. Erlernte von seinem Vater die Glasmalerei und arbeitete bereits als 12-jähriger in dessen Werkstatt mit. 1892-94 Ausbildung zum Porzellanmaler in Volkstedt bei Rudolstadt. 1894 Lehre als Glasmaler im Riesengebirge. Beginn der Freundschaft mit Arthur Julius Barth. 1895-97 Studium an der Kunstgewerbeschule in Dresden. 1897/98 Aufenthalte in der Schweiz, in Südfrankreich und Oberitalien. Ab 1900 an der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin. Ab 1903 einige Jahre in der Manufaktur des Vaters in Heidelberg. 1911-18 freischaffend in Cuxhaven, Heidelberg, Rom und Darmstadt. In dieser Zeit Beginn mit der Pastellmalerei. Ab 1918 in Bensheim. Ab 1922 in Weimar.

120,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Lechner, Barbara. - "Vor 200 Jahren II".

Radierung / Strichätzung & Roulette, 1988. Von Barbara Lechner. Aufla...

€ 60,00

Hausotte, Horst. - "Im Kaukasus".

Radierung / Strichätzung & Kaltnadel, 1983. Von Horst Hausotte. Aufla...

€ 80,00

Geibel, Margarete. - "Topfmarkt".

Radierung / Vernis mou & Aquatinta, 1908. Von Margarete Geibel. 8,5 x ...

€ 120,00

Weichberger, Eduard. - "Am Saume eines Eichenwaldes".

Radierung / Strichätzung, 1883. Von Eduard Weichberger. 17,8 x 27,8 c...

€ 150,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit