Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Lithografie / Pinsellithografie, in Schwarz, auf gelblichem Karton, 1919. Von Willy Jaeckel. 17,5 x 26,4 cm (Darstellung) / 23,5 x 31 cm (Blatt).

Aus: Wasmuths Kunsthefte. Junge Berliner Kunst (Berlin: Wasmuth 1919), Bd. 6. - Im Stein rechts unten signiert. Unterhalb der Darstellung typografisch nummeriert. - Vollrandiges Exemplar. Papier etwas verbräunt. Im linken Rand originale Heftspuren. Guter Zustand.

Willy Jaeckel (1888 Breslau - 1944 Berlin). Auch Willy Jäckel. Deutscher Maler und Grafiker, wichtiger Vertreter des deutschen Expressionismus. 1906–08 Studium der Malerei an der Breslauer Akademie bei E. Kaempfer. Ab 1913 Studium bei Otto Gußmann an der Dresdner Akademie, ab 1919 Professor ebenda. Im Nationalsozialismus vorübergehendes Arbeitsverbot. Ab 1925 regelmäßig auf Hiddensee. Eines seiner wichtigsten Werke ist das Fresko in der Keks-Fabrik Bahlsen in Hannover. Bei einem Bombenangriff in Berlin wurde sein Atelier und ein großer Teil seines Werkes zerstört.

120,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Köglsperger, Adolf. - "Hohe Stunde".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf gelblichem Karton, 19...

€ 40,00

Felixmüller, Conrad. - "Mutter mit Kind".

Holzschnitt, 1918. Von Conrad Felixmüller. 22,5 x 19,0 cm (Darstellun...

€ 450,00

Heckel, Erich. - "Die Zwergin".

Lithografie, 1914. Von Erich Heckel. 27,0 x 21,5 cm (Darstellung) / 45...

€ 6500,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit