Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Cliché / Zinkätzung, in Schwarz, auf weißem Velinkarton, 1968-1975. Von Horst Janssen. 23,7 x 19,1 cm (Darstellung / Druckbild) / 37 x 28 cm (Blatt).

Nicht bei Frielinghaus. Rechts unten in Bleistift signiert. In der Darstellung rechts unten zusätzlich Signatur und Jahr: "Janssen 68". - Verkleinerte Fassung nach der Lithografie von 1968. Blatt Nr. 99 aus der Serie "Dichterköpfe" für die Buchhandlung von Hermann Laatzen. - Ohne Mängel. Sehr guter Zustand.

Horst Janssen (1929 Hamburg - 1995 Hamburg). Deutscher Zeichner, Grafiker, Illustrator. 1942 Tod der Mutter, Janssen wird als Halbwaise Schüler der Nationalpolitischen Erziehungsanstalt/NAPOLA in Haselünne, Emsland, wo der Zeichenlehrer Hans Wienhausen sein Talent erkennt und fördert. 1945 Aufnahme des 16-Jährigen bei seiner Tante in Hamburg. 1946-51 Kunststudium bei Alfred Mahlau an der Landeskunstschule Hamburg. Seit den 60er Jahren wuchs die Anerkennung seines Werkes, die sich bis in den internationalen Raum erstreckt. Er erhielt verschiedene Preise u.a. 1975 den Schiller-Preis der Stadt Mannheim. 1992 Verleih der Ehrenbürgerwürde der Stadt Oldenburg. Die ihm angebotene Professur lehnte Janssen ab. Im Neubau der Hamburger Kunsthalle befindet das Janssen-Kabinett. Im Jahr 2000 wurde das Horst-Janssen-Museum in Oldenburg eröffnet.

Gottfried Benn (1886 Mansfeld in Brandenburg - 1956 Berlin). Deutscher Arzt und Schriftsteller. Bedeutender Dichter der Moderne. Studierte nach einem abgebrochenen Theologiestudium Medizin. Arbeitete danach zunächst als Militärarzt und promovierte. Ab 1910 trat er mit ersten schriftstellerischen Proben hervor und begann, mit Künstlern des Expressionismus in Kontakt zu treten, z.B. Carl Einstein, Franz Pfemfert oder Herwart Walden. 1912 erschien sein erster Gedichtband "Morgue und andere Gedichte". 1914 Heirat Edith Brosin. 1932 kommissarischer Vorsitzender der Sektion für Dichtkunst an der Preußischen Akademie der Künste. 1938 Ausschluss aus der Reichsschrifttumskammer und Schreibverbot. Nach 1945 vermehrt Buchveröffentlichungen. 1951 Georg-Büchner-Preis. 1953 Verdienstkreuz des Verdienstordens der BRD.

90,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Janssen, Horst. - "Surimono I (Photobuch)".

Radierung / Strichätzung & Aquatinta, in Schwarz, auf hellgelbem grob...

€ 350,00

Janssen, Horst. - "Kopfweide".

Radierung / Strichätzung, in Rotbraun, auf hellgelbem Japan, 1985. Vo...

€ 360,00

Janssen, Horst. - "Herbstdrachen".

Radierung / Strichätzung & Aquatinta, in Rotbraun, auf grobfasrigem J...

€ 250,00

Janssen, Horst. - "Knochen eines Vereinsmitglieds".

Radierung / Strichätzung & Aquatinta, in Braunschwarz auf gelblichem ...

€ 250,00

Janssen, Horst. - "Köpfe (25.5.66)".

Lithografie / Federlithografie, in Schwarz, auf hellchamois Büttenpap...

€ 300,00

Janssen, Horst. - Langenhorner Jubilate I. - "Musketier".

Radierung / Strichätzung, mit Plattenton, in Korallenrot, auf gelbem ...

€ 380,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit