Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Historische Ortsansicht. Stahlstich, 1845. Von Carl Ludwig Frommel, Henry Winkles, nach Carl Ludwig Frommel. 10,2 x 15,4 cm (Darstellung) / 14,5 x 23 cm (Blatt).

Andres 132. Aus: Eduard Duller, Deutschland und das deutsche Volk (Leipzig: Georg Wigand 1845), Bd. 1-2. - In der Platte rechts unten signiert: "C. Frommel & H. Winkles sculp." Unterhalb mittig Titel. Rechts unten Verlagsadresse: "d. Kunst-Verlag". - Rheinuferpromenade mit dem Kölner Dom, der St.-Kunibert-Kirche und Groß St. Martin. - Verso Reste vormaliger Montierung. Partiell schwach fleckig. Sonst guter Zustand.

Carl Ludwig Frommel (1789 Schloß Birkenfeld in Unterfranken - 1863 Ispringen bei Pforzheim). Deutscher Maler, Zeichner, Radierer und Kupferstecher. Schüler von Philipp Jakob Becker in Karlsruhe für die Malerei. Die Kupferstecherei erlernte er bei Christian Haldenwang. Er ging 1809 nach Paris, weilte 1813-17 in Rom. Ab 1817 in Karlsruhe ansässig. Wurde dort zum Professor der Malerei und Kupferstecherkunst ernannt. 1824 eröffnete Frommel zusammen mit Henry Winkles ein Atelier für Stahlstecher und führte damit die Stahlstecherei in Deutschland ein. 1829-58 stand er der Galerie in Karlsruhe als Direktor vor.

Henry Winkles (um 1800 - 1860). Englischer Architekturmaler und Stahlstecher. Beschickte 1819-23 und 1832 die Ausstellungen der Royal Academy in London. Als Stahlstecher zunächst für William Tombleson in London tätig. Eröffnete 1824 in Karlsruhe mit Carl Ludwig Frommel das erste Atelier für Stahlstich in Deutschland. 1832 wieder in London tätig. Gründete später ein eigens Atelier ”Winkles & Lehmann” in Leipzig.

Carl Ludwig Frommel (1789 Schloß Birkenfeld in Unterfranken - 1863 Ispringen bei Pforzheim). Deutscher Maler, Zeichner, Radierer und Kupferstecher. Schüler von Philipp Jakob Becker in Karlsruhe für die Malerei. Die Kupferstecherei erlernte er bei Christian Haldenwang. Er ging 1809 nach Paris, weilte 1813-17 in Rom. Ab 1817 in Karlsruhe ansässig. Wurde dort zum Professor der Malerei und Kupferstecherkunst ernannt. 1824 eröffnete Frommel zusammen mit Henry Winkles ein Atelier für Stahlstecher und führte damit die Stahlstecherei in Deutschland ein. 1829-58 stand er der Galerie in Karlsruhe als Direktor vor.

80,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Köln. - Dom. - Seitenansicht. - "Der Dom zu Cöln".

Historische Ortsansicht. Stahlstich, alt koloriert, um 1835. 9 x 14 cm...

€ 45,00

Köln. - Rathaus. - Lemaitre. - "Hôtel de Ville de Cologne".

Historische Ortsansicht. Stahlstich, alt koloriert, 1844. Von Jacques ...

€ 45,00

Köln. - Gesamtansicht. - "Cologne".

Historische Ortsansicht. Kupferstich / Roulettestich, in gelblicher Tu...

€ 90,00

Höxter und Corvey. - Wesertal. - Ludwig Schütze. - "Höxter und Corv...

Historische Ortsansicht. Kupferstich / Radierung, alt koloriert, um 18...

€ 240,00

Bielefeld. - Panoramaansicht. - Mohndruck. - "Bielefeld vom Steinwege ...

Historische Ortsansicht. Lithografie, handkoloriert & lasiert, um 1970...

€ 80,00

Nordrhein-Westfalen. - Niederrhein. - Rheinlauf bei Emmerich. - Nicola...

Landkarte. Kupferstich, alt koloriert, 1705. Von Nicolas de Fer. 22,7 ...

€ 220,00

Niederrhein. - Rheinlauf von Rheinberg bis Gorinchem. - Hondius. - "De...

Landkarte. Kupferstich, alt koloriert, 1642. Von Henricus Hondius. 37,...

€ 200,00

Wesel. - Vogelschau. - Merian. - "Vesalia. Nider Wesel".

Historische Ortsansicht. Kupferstich / Radierung, 1647. Von Matthäus ...

€ 120,00

Benelux. - Belgien & Niederlande. - Matthias Albrecht Lotter. - "Belgi...

Landkarte. Kupferstich, alt koloriert, 1761. Von Matthias Albrecht Lot...

€ 250,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit