Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Offsetdruck, in Schwarz, auf glattem gelbem Karton, 1920. Oskar Kokoschka. Auflage 100 Exemplare. 24,2 x 19,0 cm / 32 x 24 cm.

In der Darstellung rechts unten signiert mit Monogramm: "OK". Verso typografisch bezeichnet: "KOKOSCHKA: Bildnis. Originallithographie". Dazu in Bleistift nummeriert. - Originale Reproduktion im Offset-Verfahren nach der Kreidelithografie "Tilla Durieux (en face)" (1920, Pan-Presse Berlin, WVZ Wingler-Welz 139, Arntz 115). Erschienen in einer Auflage von 100 Exemplaren als originalgrafische Beilage zu "Deutsche Graphiker der Gegenwart" von Kurt Pfister (Blatt Nr. 31, 1920). - Im Rand leicht gegilbt. Geringe Läsion der rechten unteren Blattecke. Blattkanten etwas bestoßen. Insgesamt mäßig guter Zustand.

Oskar Kokoschka (1886 Pöchlarn - 1980 Montreux). Österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus und der Wiener Moderne. 1905-08 Besuch der Kunstgewerbeschule Wien. Lehnt den Jugendstil ab. Hingegen Beeinflussung durch den Expressionismus von Vincent van Gogh. 1910 Kontakt zu den Künstlern der "Neuen Sezession" in Berlin und Mitglied der "Freien Sezession ebd. Mitarbeit an der Zeitschrift "Der Sturm". 1919-24 Professor an der Kunstakademie in Dresden. 1924-31 Reisen nach Italien, Afrika und Vorderasien. 1931 Rückkehr nach Wien. 1934 Emigration nach Prag, 1938 Flucht nach London und Englische Staatsbürgerschaft nachdem seine Werke von den Nationalsozialisten als entartete Kunst diffamiert und aus den Museen entfernt wurden. 1953 Mitbegründer der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg als "Schule des Sehens". Übersiedlung in die Schweiz an den Genfer See.

Tilla Durieux (1880 Wien - 1971 Berlin). Eigentlich Ottilie Godefroy. Österreichische Schauspielerin. Spielte auf nahezu allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen, u.a. unter Reinhardt. 1927 war sie an der Finanzierung der Piscator-Bühne beteiligt und trat auch unter der Regie von Erwin Piscator auf. Verheiratet mit dem Maler Eugen Spiro, danach mit Paul Cassirer, zuletzt mit dem im KZ umgekommenen jüdischen Bankier Ludwig Katzenellenbogen. Kämpfte im 2. Weltkrieg im jugoslawischen Widerstand. Zahlreiche bildende Künstler proträtierten sie, darunter Max Liebermann, Auguste Renoir, Ernst Barlach, Oskar Kokoschka und Lovis Corinth.

60,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Seewald, Richard. - "Die Ziege".

Holzschnitt, in Schwarz, auf gelbem Velin, 1920. Richard Seewald. Aufl...

€ 120,00

Corinth, Lovis. - "Selbstbildnis (mit Schlapphut)".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf hellem Velinkarton, 1...

€ 480,00

Kubin, Alfred. - "Auf der Flucht".

Lithografie / Federlithografie, in Schwarz, auf glattem gelbem Karton,...

€ 250,00

Beeh, Rene. - "Löwe".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf glattem gelbem Karton...

€ 60,00

Unold, Max. - "Die Straße (Spaziergänger)".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf glattem gelbem Karton...

€ 90,00

Schinnerer, Adolf. - "Das Gastmahl".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf glattem gelbem Karton...

€ 50,00

Caspar, Karl. - "Heimsuchung".

Lithografie / Kreidelithografie, in Schwarz, auf glattem gelbem Karton...

€ 80,00

Großmann, Rudolf. - "Die Boxer".

Lithografie / Kreide- & Federlithografie, in Schwarz, auf glattem gelb...

€ 90,00

Shopping Cart  

Shopping cart is empty.

Seller  

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit