Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Radierung & Kupferstich, in Schwarz, mit Plattenton, auf gelbem Karton, 1780-1790. Von Ephraim Gottlieb Krüger, nach Jakob Crescenz Seydelmann. 18,0 x 13,6 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 21,3 x 16,3 cm (Platte) / 27,5 x 20 cm (Blatt).

Unten rechts signiert: "J.C. Krüger sculpsit Berol." Innerhalb der Darstellung betitelt. - Später Abzug (wohl Anfang 20. Jh.) von der originalen Platte. - Sehr guter Zustand.

Ephraim Gottlieb Krüger (1756 Dresden - 1834 Dresden). Deutscher Kupferstecher. Entstammt einer älteren Dresdner Künstlerfamilie. Schon ab 1767 Ausbildung an der Dresdner Kunstakademie bei Charles Hutin und Giovanni Battista Casanova. Daneben erhielt er Zeichenunterricht bei Johann Eleazar Zeissig, genannt Schenau. Den Kupferstich selbst erlernte er bei Giuseppe Camerata. 1789 akademische Pension zur Förderung seines Talents. 1803 Mitglied der Dresdner Akademie, 1815 deren außerordentlicher Professor. Außerdem Mitglied der Dresdner Freimaurerloge Zum goldenen Apfel. Kombinierte in seinen Blättern Techniken der Radierung und des Kupferstichs, ätzte größere Flächen und arbeitete mit dem Grabstichel nach. Er illustrierte zahlreicher Bücher seiner Zeit: die Romane von Friedrich Christian Schlenkert, die "Moralische Bilderbibel" von Kaspar Friedrich Lossius, dessen "Historischen Bildersaal", die Prachtausgabe der Werke von Christoph Martin Wieland von Göschen (1794-1802), das "Augusteum" zu den antiken Denkmälern Dresdens von Wilhelm Gottlieb Becker (28 Blätter nach Stücken der Mengs’schen Abguss-Sammlung). Auch für Reproduktionsstiche des "Musée Napoléon" erhielt er Aufträge.

Jakob Crescenz Seydelmann (1750 Dresden - 1829 Dresden). Deutscher Maler und Zeichner. Sohn des kurfürstlichen Kammermusikus Francesco Seydelmann und Bruder des Komponisten Franz Seydelmann. Ausbildung bei Giuseppe Canales und Giovanni Battista Casanovas in Dresden. 1767 Heirat mit Apollonia de Forgue in Venedig. Freundschaft mit der Familie des Malers Gerhard von Kügelgen. Ab 1772 weitere Studien bei Anton Raphael Mengs in Rom. 1782 Rückkehr nach Dresden und Ernennung zum Professor an der Akademie der Künste. Wiederholte Rom-Aufenthalte. Galt als Erfinder der Sepia-Technik und machte sich mit großformatigen Sepiazeichnungen nach bedeutenden Werken der Dresdner Galerie einen Namen, so der "Sixtinischen Madonna" oder der "Nacht" von Antonio da Correggio.

50,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Avril, Jean Jacques d.Ä. - "Klytia und Amor".

Kupferstich & Radierung, um 1780. Von Jean Jacques Avril d.Ä.. 28,2 x...

€ 180,00

Saint-Aubin, Augustin de. - "Le comte de Comminges / Les amants malheu...

Radierung / Strichätzung, 1768. Von Augustin de Saint-Aubin, nach Jea...

€ 30,00

Kobell, Ferdinand von. - Les ponts (Die sechs Brücken). - "Holzbrück...

Radierung / Strichätzung, 1778. Von Ferdinand von Kobell. 13,2 x 20,0...

€ 240,00

Bause, Johann Friedrich. - Nach Caspar Netscher. - "Rosetta (Mädchen ...

Kupferstich / Linienstich, in Schwarz, auf Büttenpapier, 1789. Von Jo...

€ 180,00

Reinhart, Johann Christian. - "In villa Mecenate a Tivoli".

Radierung / Strichätzung, auf kräftigem weißem Velin, 1792. Von Joh...

€ 350,00

Reinhart, Johann Christian. - "Vier Hunde".

Radierung / Strichätzung, 1799. Von Johann Christian Reinhart. 12,3 x...

€ 240,00

Hegi, Franz. - "Die Burg in der Abendsonne".

Radierung / Aquatinta, 1797. Von Franz Hegi, nach Ferdinand von Kobell...

€ 240,00

Patas, Charles Emmanuel. - Schützenmahl der Amsterdamer Bürgergarde....

Kupferstich, um 1770. Von Charles Emmanuel Patas, nach Bartholomeus va...

€ 140,00

Rauscher, Friedrich. - Waldlandschaft mit Rastenden.

Radierung / Strichätzung, auf Büttenpapier, 1788. Von Friedrich Raus...

€ 50,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit