Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Zeichnung / Gouache, auf grauem Zeichenkarton, 1929. Von Emil Lohse. 23,3 x 34,5 cm (Blatt).

In Bleistift links unten signiert und datiert: "Emil Lohse 1929." Rechts eigenhändiger Titel. - Ohne jeden Mangel. Sehr gut erhalten.

Emil Lohse (1885 Schmiedeberg - 1949 Dresden). Deutscher Kunsthistoriker, Lehrer, Scherenschnittkünstler, Zeichner und Grafiker. 1900-06 Ausbildung am Königlichen Lehrerseminar Dresden-Plauen. 1911-13 Studium an der Kunstgewerbeschule in Dresden (Prüfung zum Zeichenlehrer). Im Ersten Weltkrieg als Soldat und Sanitäter in Ostpolen. Dort entstanden zahlreiche Scherenschnitte über das Soldatenmilieu. Zunächst Lehrer in Bischofswerda, 1922-24 Zeichenlehrer am Lehrerseminar Oschatz. 1924-35 am Pädagogischen Institut der Technischen Hochschule Dresden. 1935-45 Studienrat und Dozent an der Hochschule für Lehrerbildung Dresden. 1940-49 ehrenamtlicher Leiter des Landesmuseums für Sächsische Volkskunst in Dresden. In seinen Zeichnungen und Scherenschnitten griff er auf Motive der Volkskunst zurück, befasste sich aber auch wissenschaftlich mit der Volkskunst.

140,00 EUR (incl. MwSt.)

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit