Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Holzschnitt, in Schwarz, auf graugelbem Bütten, 1947. Von Gerhard Marcks. 34,1 x 20,9 cm (Darstellung / Druckstock) / 45 x 34,5 cm (Blatt).

Lammek H 180.10. Rechts unten in Bleistift signiert: "G. Marcks". - Im oberen und unteren Balttrand minimal gewellt. Gut erhaltenes Exemplar.

Gerhard Marcks (1989 Berlin - 1981 Burgbrohl / Eifel). Deutscher Bildhauer und Grafiker. 1907-12 Hinwendung zur Bildhauerei als Autodidakt. 1918 Berufung an die Kunstgewerbeschule in Berlin. 1919 Berufung an das Bauhaus in Weimar. 1925 Berufung an die Kunstgewerbeschule Burg Giebichenstein in Halle, 1930 stellvertretender Direktor der dortigen Werkstätten. 1933-45 Entlassung aus dem Lehramt, Ausstellungsverbot und Beschlagnahmung seiner Arbeiten, Vernichtung des Ateliers in Berlin. 1946 Berufung an die Kunsthochschule in Hamburg. Ab 1950 als freier Bildhauer tätig, Reisen ins Ausland, zahlreiche Ehrungen und Kunstpreise. 1969 Gründung der Gerhard-Marcks-Stiftung.

425,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Marcks, Gerhard. - "Die Katze von Aigina".

Algrafie / Schabalgrafie, auf Büttenpapier, 1979. Von Gerhard Marcks....

€ 450,00

Marcks, Gerhard. - "Schwimmende Schwäne III".

Holzschnitt, auf Büttenpapier, 1948. Von Gerhard Marcks. Auflage 360 ...

€ 340,00

Marcks, Gerhard. - Orpheus und Eurydike. - "Totenklage ".

Holzschnitt, in Schwarz, auf hellgelbem Velin-Bütten, 1947. Von Gerha...

€ 450,00

Marcks, Gerhard. - "Schwimmende Schwäne III".

Holzschnitt, auf Büttenpapier, 1948. Von Gerhard Marcks. Auflage 65 E...

€ 450,00

Marcks, Gerhard. - "Selbstbildnis von vorn".

Lithografie / Kreidelithografie, auf hellgelbem Maschinenbütten, 1971...

€ 100,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

0,00 EUR Deutschland
8,00 EUR Europa
26,00 EUR Weltweit