Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Radierung / Strichätzung, 1695. Von Aelbert Meyeringh. 23,5 x 19,5 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 24,0 x 1,9 cm (Blatt).

Bartsch 4. Hollstein 4. In der Platte links unten signiert: "A. Meyeringh Inv. et fec." Unleserliches Wasserzeichen, etwa: "DGEORGE". - In der Platte beschnitten. Mit schmalem Rändchen um Darstellung und Schrift. Kleiner Einriss in der rechten unteren Ecke alt hinterlegt. Mäßig guter Erhaltungszustand.

Aelbert Meyeringh (1645 Amsterdam - 1714 Amsterdam). Auch Albert Meijeringh. Niederländischer Maler, Zeichner und Radierer des Goldenen Zeitalters. Schüler seines Vaters Frederik Meyeringh. 1672-83 zusammen mit Johannes Glauber in Italien. 1683 Rückkehr nach Amsterdam. Danach Gemälde-Serie klassischer Landschaften. Sein Landschaftsstil war deutlich von Nicolas Poussin und Gaspard Dughet beeinflusst.

240,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Collignon, Francois. - Suite de huit Marines. - Nach Stefano della Bel...

Radierung / Strichätzung, 1639. Von Francois Collignon, nach Stefano ...

€ 140,00

Kilian, Wolfgang. - Fußwaschung Christi. - "Domine, Non Lavabis Mihi ...

Radierung / Kupferstich, 1603. Von Wolfgang Kilian, nach Christoph Sch...

€ 280,00

Philippe I. de Bourbon, Herzog von Orleans. - Ganzfiguriges Bildnis vo...

Kupferstich / Radierung, alt koloriert, partiell mit Silber- und Blatt...

€ 350,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

0,00 EUR Deutschland
8,00 EUR Europa
26,00 EUR Weltweit