Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Lithografie / Schablithografie, auf Büttenpapier, 1990. Von Rolf Münzner. Künstlerexemplar. 36,5 x 26,0 cm (Darstellung) / 39,0 x 29,0 cm (Stein) / 67 x 49 cm (Blatt).

Lindner 52. Karpinski-Matuszak 153 b. Außerhalb der Darstellung in Bleistift signiert und datiert unten rechts. Am Blattrand unten mittig betitelt und unten links in Bleistift bezeichnet "E.A.". - Ecke oben rechts minimal bestoßen. Sonst sehr guter Zustand.

Rolf Münzner (1942 Geringswolde, lebt und arbeitet in Geithain bei Leipzig). Deutscher Zeichner und Grafiker. 1956-60 Lehre und Arbeit als Maschinenschlosser in Leisnig. 1960-62 besucht er Abendkurse an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (HGB). 1962-67 Studium der Grafik und Illustration an der HGB u.a. bei Werner Tübke. 1969-72 Aspirantur. 1973-92 Lehrauftrag für Aktzeichnen und Illustration an der HGB. Seit 1990 Leiter der Werkstatt für Lithografie. Seit 1992 Professor. Seine skurrilen Figuren und bewegungsreichen Phantasiewelten werden in der seltenen Technik der Asphaltschabmanier im Steindruck umgesetzt. Detailreichtum und gesteigerte Virtuosität charakterisieren sein Werk ebenso wie eine Vorliebe für literarische Themen, denen er jeweils kongeniale Schöpfungen an die Seite stellt.

300,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Tübke, Werner. - "Aschermittwoch am Strand".

Radierung / Strichätzung, in Schwarz, auf Weißenborn-Bütten, 1973. ...

€ 950,00

Münzner, Rolf. - Simplicius. - Blatt II. - "Simplex und die Wächter"...

Radierung / Strichätzung & Roulette, mit Plattenton, auf Hahnemühle-...

€ 250,00

Münzner, Rolf. - "Die Blinden".

Lithografie / Schablithografie, auf Hahnemühle-Bütten, 2002. Von Rol...

€ 400,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit