Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Kupferstich, 1590-1593. Von Raphael Sadeler d.Ä., nach Johann Matthias Kager. 24,5 x 19,2 cm (Darstellung) / 27,9 x 19,5 cm (Blatt) / 37 x 27 cm (Passepartout).

Aus: Matthäus Rader, Bavaria Sancta (München: Anna Berg & Raphael Sadeler 1615). - Am unteren Rand der Platte signiert: "Sereniss. Bavar. Ducis Maximiliani chalcographus Raph. Sadeler sculpsit Monchij." Oberhalb der Darstellung betitelt: "S. CHVNEGVNDIS AVGVSTA. / IGNE ME EXAMINASTI, ET NON EST INVENT IN ME INIQVITAS." Rechts unten in der Darstellung bezeichnet: "M. Kager figur." Unterhalb der Darstellung die Unterschrift: "Dum premeret feruens pedibus Chunegundis ahenu[..], / Inque fidem flammis virgo probaret, ait: // Testetur cunctis, me non violasse pudorem, / Ante virum corpus, spiritus ante Deum." - Dargestellt ist die heiliggesprochene Kunigunde von Luxemburg, Gattin Kaiser Heinrichs II., bei dem Gottesurteil über glühende Pflugscharen gehen zu müssen. - In der Platte beschnitten, schmaler Rändchem um die Einfassungslinie der Darstellung die Schrift. Oberflächlich stärker berieben. Diverse ältere Knickspuren geglättet. Mit Papiergelenken frei im Passepartout montiert. Insgesamt mäßiger Zustand.

Raphael Sadeler d.Ä. (1560/61 Antwerpen - 1628/32 München). Niederländischer Kupferstecher, Mitglied der weiter verzweigten Maler- und Kupferstecher-Familie der Sadeler in Antwerpen, bedeutender Vertreter des Manierismus. Erlernte das Kupferstechen in Antwerpen. Arbeitete zunächst zusammen mit dem älteren Bruder Johann Sadeler d.Ä. Ging mit diesem um 1579 nach Köln. Nach der Belagerung von Antwerpen im Jahre 1585 arbeiteten beide in verschiedenen deutschen Städten wie Mainz, Frankfurt am Main oder München. 1593 reisten sie zusammen über Verona nach Venedig, wo sie 1596/97 ein Geschäft unterhielten. 1604 Rückkehr nach München, wo er sich dauerhaft nierderließ.

Johann Matthias Kager (1575 München - 1634 Augsburg). Deutscher Maler und Baumeister. Ab 1588 Lehre bei Jacob Jelle, danach beim Miniaturmaler Jörg Karl sowie bei Friedrich Sustris in München. Es folgte eine Studienreise nach Italien. Im Dienst des Bayerischen Hofs Entwürfe zu Bau und Ausstattung der Münchner Residenz und der Jesuitenkirche. Später Hofmaler Maximilians I. von Bayern. 1597 Meisterrecht in München. 1603 Umsiedelung nach Augsburg, wo zahlreiche Wand- und Tafelbilder teils in öffentlichem Auftrag entstanden. Daneben Miniaturen, Kupferstiche sowie architektonische Entwürfe. Im Jahr 1611 wurde er Mitglied des Großen Rats und 1615 Stadtmaler. Ab 1631 bis zur Besetzung durch Schweden Bürgermeister der Stadt Augsburg.

180,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Alberti, Cherubino. - Statue eines römischen Kaisers.

Kupferstich, um 1570. Von Cherubino Alberti. 32,7 x 20,9 cm (Darstellu...

€ 180,00

Carracci, Agostino (Umkreis). - Verkündigung Mariä. - Nach Tizian.

Andachtsbild. Kupferstich, um 1580., nach Tizian. 45,2 x 34,1 cm (Dars...

€ 480,00

Raimondi, Marcantonio (nach). - Selbsttötung der Dido.

Kupferstich / Linienstich, 1515-1527. Von Marcantonio Raimondi, nach R...

€ 390,00

Passe, Crispijn de. - Die Lebensalter des Mannes. - "Senectus".

Kupferstich, 1585-1595. Von Crispijn de Passe d.Ä.. 19,9 x 14,5 cm (D...

€ 250,00

Sarcer, Erasmus. - Theologe. - Robert Boissard. - "Ersamus Sarcerius A...

Porträt/ Portrait. Kupferstich, 1597-1599. Von Robert Boissard. 13,7 ...

€ 90,00

Tivoli (Latium). - Villa d'Este. - Nach Israël Silvestre d.J.. - "Alt...

Historische Ortsansicht. Kupferstich / Radierung, um 1690. Von Franzö...

€ 60,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit