Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Zeichnung / Bleistiftzeichnung, auf Papier, 1888. Von Adolf Fischer-Gurig. 32,7 x 20,9 cm (Darstellung / Blatt) / 42 x 29,5 cm (Trägerkarton).

Unten in Bleistift bezeichnet: "Ober-Schönberg 1/Oct. 88." Auf dem Trägerkarton rechts unten bezeichnet. Verso Nachlass-Stempel Fischer-Gurig und Sammlerstempel. - Mittig originale horizontal verlaufende Bindefalte. Alt auf Trägerkarton montiert. Insgesamt gut erhalten.

Adolf Fischer-Gurig (1860 Obergurig / Bautzen - 1918 Dresden). Eigentlich Adolph Fischer. Deutscher Maler, namhafter Vertreter des deutschen Spätimpressionismus. 1880-84 Studium an der Dresdner Kunstakademie bei Leon Pohle und Viktor Paul Mohn. 1885-88 Studium in Berlin und Meisterschüler bei Karl Ludwig. 1890-98 lebte und arbeitete er in München. 1998 Rückkehr nach Dresden. Ab 1902 vor allem Motive Ostfrieslands. Signierte seit 1900 mit "Fischer–Gurig".

90,00 EUR (incl. MwSt.)

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit