Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Radierung / Kupferstich, 1705. Georg Paul Busch, Eosander de Göthe. 45,8 x 29,7 cm / 50 x 33,5 cm.

Unterhalb der Darstellung betitelt: "Repraesentatio Castri Doloris A Friderico Rege Boruss. D. Reginae Coniugis Sophiae Carolinae [sic!] Amplissimo Funeri Faciendo In Ipso Templi Cathedralis Choro Colon Ad Spream An 1705 Exstructi Inventore Eosandro A Göthen Archit. Milit. Praefect. Reg. Aedif. Dir". Rechts darunter signiert: "Georg Paulus Busch fecit Berol." - Darstellung des Trauergerüstes für Sophie Charlotte im Chor des Berliner Domes im Jahre 1705. - Blatt mit Bugfalte und mehreren horizontalen Bindefalten. Teilweise leicht fleckig. Sonst guter Erhaltungszustand.

Georg Paul Busch (ca. 1685 - nach 1756 Berlin). Auch Georg Paulus Busch. Deutscher Kupferstecher in Berlin. Schüler von Constantin Friedrich Blesendorf. Später Lehrer von Georg Friedrich Schmidt.

Eosander de Göthe (1669 Stralsund - 1728 Dresden). Eigentlich Johann Friedrich Nilsson Eosander Freiherr von Göthe. Schwedisch-deutscher Baumeister des Spätbarock. Nach seinen Plänen erfolgte der Umbau der Schlösser Charlottenburg und Monbijou in Berlin sowie des Schlosses Oranienburg und des ersten Rathauses Charlottenburg in der Schloßstraße.

120,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Berlin. - Berliner Schloss & Schlossbrücke. - Poppel. - "Berlin. Die ...

Historische Ortsansicht. Stahlstich, alt koloriert, 1852. Johann Poppe...

€ 150,00

Shopping Cart  

Shopping cart is empty.

Seller  

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit