Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Radierung / Strichätzung, in Braun, 1886. Von Paul Wilhelm Tübbecke. 14,5 x 22,0 cm (Darstellung ) / 16,0 x 23,8 cm (Platte) / 34 x 45,5 cm (Blatt).

Aus: Radirungen. Hrsg. vom Radirverein zu Weimar (Weimar: Gesellschaft für Radirkunst 1877-1914). - In der Platte rechts unten signiert und datiert: "P. Tübbecke / 1886". Verso Sammlerstempel. - Blatt 11 der Jahresgaben aus dem Jahrgang 1887 des Weimarer Radiervereins. - Papier leicht gebräunt und etwas lichtrandig. Blattrand minimal angeschmutzt. Eine durch die Platte verlaufende vertikale Knickspur. Mäßig gut erhaltenes Exemplar.

Paul Wilhelm Tübbecke (1848 Berlin - 1924 Weimar). Deutscher Landschaftsmaler und Grafiker. Studium an der Berliner Akademie. Ab 1873 an der Dresdner Akademie bei Ludwig Richter und ab 1874 bei Theodor Hagen an der Kunstschule Weimar. Gehört zur Weimarer Malerschule, eine pleinairistisch-realistische Strömung der Landschaftsmalerei, die sich u.a. an der französischen Pleinair-Schule von Barbizon und am Impressionismus orientierte. Zu ihren Mitgliedern zählen neben Tübbecke unter anderem Arnold Böcklin und Franz von Lenbach.

160,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Geibel, Margarete. - "Topfmarkt".

Radierung / Vernis mou & Aquatinta, 1908. Von Margarete Geibel. 8,5 x ...

€ 120,00

Ahrendts, Conrad. - "Begrüßung auf der Promenade".

Radierung / Strichätzung, 1883. Von Conrad Ahrendts. 18,7 x 28,0 cm (...

€ 90,00

Oberweimar (Weimar). - Gesamtansicht. - Willem Linnig d.J.. - "Ein alt...

Radierung / Strichätzung & Kaltnadel, 1880. Von Willem Linnig d.J.. 2...

€ 120,00

Schmidt, Hans Werner. - "Schwere Arbeit".

Radierung / Strichätzung, 1883. Von Hans Werner Schmidt. 18,9 x 28,9 ...

€ 50,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit