Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Radierung / Strichätzung & Kaltnadel, in Schwarz, auf gelblichem Kupferdruckkarton, 1920-1925. Von Bruno Heroux. 40,2 x 26,0 cm (Darstellung / Platte) / 48 x 33 cm (Blatt).

Nicht bei Liebsch. Rechts unten in Bleistift signiert: "B Héroux". In der Platte diverse Inschriften. - Zentral das kräftig geätzte Porträt. Dieses rahmend ausführliche Randzeichnungen mit Szenen aus dem Opernschaffen Wagners. Unten der Rhein und die Rheintöchter, links Siegfried etc. - Schönes breitrandiges Exemplar. Sehr guter Zustand.

Bruno Heroux (1868 Leipzig - 1944 Leipzig). Eigentlich Louis Carl Bruno Héroux. Deutscher Maler, Grafiker und Exlibriskünstler. 1886-92 Studium an der Königlichen Kunstakademie und Kunstgewerbeschule in Leipzig. Danach v.a. Illustrationen für Modezeitschriften und humoristische Magazine. Ab 1900 als freier Grafiker tätig, v.a. Aktexlibris und sogen. Remarquendrucke. Förderung erfuhr er durch Max Klinger. 1900-10 Teilnahme am Salon des Artistes Français in Paris, 1901 an der Internationalen Kunstausstellung in Dresden. Ab 1903 Lehrer an der Königlichen Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe, ab 1908 Professor. Ab 1901 erschien der "Atlas der Anatomie des Pferdes" von Vincent Uwira mit seinen Zeichnungen. Danach fertigte er 600 anatomische Zeichnungen für den "Handatlas der menschlichen Anatomie" von Werner Spalteholz (3 Bde., Leipzig 1913). 1910 veröffentlichte er ein Werkverzeichnis seiner künstlerischen Druckgrafik mit schon 200 Blättern. Daneben erschienen mehrere Mappen mit Zeichnungen von seinen Italien- und Russlandreisen. Er war Vorsitzender des Leipziger Ortsvereins der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft, Ehrenmitglied des Leipziger Künstlervereins und Mitglied der Leipziger Künstlervereinigung Leoniden.

Richard Wagner (1813 Leipzig - 1883 Venedig). Deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent. Bedeutender Erneuerer des Musiktheaters im 19. Jahrhundert, indem er seine Auffassung von der Oper als Gesamtkunstwerk umsetzte. Begründete 1876 die Festspiele in Bayreuth, wofür er das Bayreuther Festspielhaus entwarf. Seine Neuerungen in der Harmonik beeinflussten die Entwicklung der Musik bis in die Moderne.

300,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Wagner, Richard. - Bildnis im Oval. - Karl Bauer. - "Wagner".

Lithografie / Kreide- & Pinsellithografie, partiell geschabt, in Braun...

€ 160,00

Dresden. - Theaterplatz. - Denkmal Carl Maria von Weber. - Rohbock & K...

Historische Ortsansicht. Stahlstich, 1855-1862. Von Johann Wilhelm Bau...

€ 15,00

Liszt, Franz. - Bildnis. - Karl Bauer. - "Liszt".

Lithografie / Kreidelithografie, partiell geschabt, in Rotbraun, auf g...

€ 240,00

Wolf, Hugo. - Bildnis vor Eduard Moerike. - Karl Bauer. - "Hugo Wolf m...

Lithografie / Kreidelithografie, partiell geschabt, in sattem Blaugrü...

€ 250,00

Schillings, Max von. - Bildnis. - Karl Bauer. - "Max Schillings".

Lithografie / Kreidelithografie, partiell geschabt, in Graubraun, auf ...

€ 180,00

Strauss, Richard. - Bildnis. - Karl Bauer. - "Dr. Richard Strauss".

Lithografie / Kreidelithografie, partiell geschabt, in Schiefergrün, ...

€ 300,00

Wolf, Hugo. - Bildnis. - Karl Bauer. - "Hugo Wolf".

Lithografie / Kreidelithografie, partiell geschabt, in sattem Schiefer...

€ 190,00

Vallotton, Felix. - "A. Schumann (Bildnis Robert Schumann)".

Holzschnitt, in Schwarz, auf bläulichem Büttenpapier, 1893/1896. Von...

€ 280,00

Münzner, Rolf. - "Für Friedrich Schenker".

Lithografie / Kreidelithografie, partiell geschabt, auf hellem Weißen...

€ 240,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

0,00 EUR Deutschland
8,00 EUR Europa
26,00 EUR Weltweit