Grafikliebhaber | Onlineshop für Grafische Kunst
Lithografie / Kreidelithografie, 1948. Von Andreas Paul Weber. 24 x 34 cm (Darstellung) / 31 x 40 cm (Blatt).

Dorsch 514. Im Stein rechts unten monogrammiert "W". Darunter in Bleistift signiert "A. Paul Weber." - Marginale Lagerspuren, kaum merklich knickspurig. Sonst sehr gutes Exemplar.

Andreas Paul Weber (1893 Arnstadt - 1980 Schretstaken / Mölln). Oft auch A. Paul Weber. Deutscher Lithograf, Zeichner und Grafiker. Schüler der Kunstgewerbeschule Erfurt. Erste autodidaktische Versuche in Lithografie. Im 1. Weltkrieg Soldat an der Ostfront. 1916 als Zeichner und Karikaturist bei der Zeitschrift der 10. Armee tätig und 1918 nach Spa versetzt. Gehörte dem nationalrevolutionären Kreis um Ernst Niekisch an. Wurde deshalb 1937 ein halbes Jahr inhaftiert. Zeichnete auch antisemitische Karikaturen. 1944/45 wieder Kriegsdienst. Nach 1945 in Schretstaken bei Mölln ansässig. 1971 Großes Verdienstkreuz und Ernennung zum Professor.

240,00 EUR (incl. MwSt.)

Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

Weber, Andreas Paul. - "Straßenmusikanten".

Lithografie / Pinsellithografie, in Schwarz, über Tonplatte, auf BFK-...

€ 200,00

Nehmer, Rudolf. - Nestbeschmutzer. - "Es ist ein böser Vogel, der sic...

Holzschnitt, 1946. Von Rudolf Nehmer. 26 x 19,8 cm (Darstellung) / 44 ...

€ 80,00

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Anbieter

Versandkosten  

6,00 EUR Deutschland
14,00 EUR Europa
32,00 EUR Weltweit